loading
Hochwertige Wärmedämmung mit Zellulose von THERMOFLOC

Optimale Wärmedämmung mit Zellulose von THERMOFLOC

In der kalten Jahreszeit geht durch Außenwände und Dach sehr viel an Heizenergie verloren. Dies folgt dem physikalischen Gesetz des Wärmeflusses, wonach sich erwärmte Luft ausdehnt und dem Gesetz des Ausgleichs der Temperaturunterschiede. Fällt im Winter die Außentemperatur auf 0° C, so geht bei 20°C Innentemperatur ein erheblicher Teil der Wärme durch die nicht isolierten Außenwände verloren. Außerdem entsteht dabei ein fast unmerklicher Sog, der den Wohnkomfort erheblich beeinträchtigt. Im Sommer tritt der gegenteilige Effekt ein, dass nämlich durch den ungehinderten Wärmeeintrag eine vermehrte Transmissionswärme entsteht. Vor allem ältere Gebäude aber auch Beton- und Holzbauten weisen durch eine mangelnde Isolierung eine negative Energieeffizienz auf.

Sinnvolle Wärmedämmung durch ökologische Maßnahmen

Das A und O zur Senkung der Heizkosten und der Schonung fossiler Ressourcen ist eine optimale Wärmedämmung. Hier bietet sich Zellulose als wirkungs- und sinnvolle Alternative zur kostenaufwändigeren Außendämmung sowie auf Erdöl basierender Materialien als Wärmedämmung an. Eine optimale Wärmedämmung wird vor allem durch ihre Wärmeleitfähigkeit charakterisiert. THERMOFLOC punktet hierbei mit hervorragenden Dämmeigenschaften und flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Die Wärmeleitfähigkeit von Zellulose beträgt lediglich 0,04 - 0,045 W/(m K). Um den Anforderungen der Energieeinsparverordnung von 2014  zu genügen, muss bei einer Dachdämmung ein U-Wert von 0,24 W/(m²K) erreicht werden. Wird nur Zellulose zur Dämmung verwendet, müsste die Dämmschicht lediglich 16 cm betragen. Neben den geringen Anschaffungskosten von Zellulose ist dies ein großer Vorteil zur Wärmedämmung.

Woraus besteht THERMOFLOC?

THERMOFLOC ist ein natureplus®-zertifizierter Zellulosedämmstoff, der aus sortenreinen Tageszeitungen besteht. In einem mechanischen Verfahren werden aus dem Altpapier feine und elastische Zellulosefasern gewonnen. Durch die Beigabe von Borsalzen ist das Material nicht so leicht entflammbar und langlebig. Das innovative und recycelte Material zur Wärmedämmung entspricht höchsten EU-Anforderungen und sowohl einer ISO-9001 als auch ISO-14001 Zertifizierung.

Wo kommt THERMOFLOC zum Einsatz?

Der ökologische Zellulosedämmstoff findet Verwendung sowohl in der Fußbodendämmung, bei der Innendämmung für Wände und der Dachdämmung als auch in Kombination mit dem THERMOFLOC-Dampfbremsvlies für Dachschalungsbahn und Klebetechnik, wodurch ein durchgängiges effizientes Wärmedämmverbundsystem entsteht.

Die Vorteile des THERMOFLOC-Einblasdämmstoffes auf einen Blick:

  • Hervorragende Verarbeitung des Granulats (Dämmpellets)
    • Keine Verrieselung, das Material lässt sich sehr gut pressen und verdichten, so dass es insbesondere auch bei Dachschrägen optimal einsetzbar ist.
  • Optimale Dämmeigenschaften
    • Es entstehen Dämmstärken zwischen 20 und 500. Die Verdichtung des Dämmstoffes liegt dabei, je nach Anwendungsbereich, zwischen 25 und 65 kg/m3.
    • Aufgrund ihrer hohen Dichte von 500kg/m³ eignen sie sich auch als tragende Dämmschicht, Schallschutz und Unterbodenschüttung.

Sie haben Interesse an unseren Produkten?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, unsere Berater und Beraterinnen freuen sich auf Ihre Anfrage.

Kontaktformular