loading
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

0800 4177277

Deutschland

+43 4245 6201

International

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
EPD
naturplus
THERMOBLOW 200, 300, 500 und 700

THERMOBLOW- Einblasmaschinen zur bauseitigen Dämmung

Erfahrung und Know-how

THERMOFLOC verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Einblastechnologie. Basierend auf unserem Know-how im praktischen Einsatz mit Einblasdämmstoffen haben wir mehrere unterschiedliche Einblasmaschinen-Typen entwickelt. Speziell Verarbeitungsfachbetriebe schätzen unsere Expertise in der Einblastechnologie sowie die hohe Qualität und Effizienz unserer Maschinen. Alle Maschinen-Varianten zeichnen sich durch kurze Rüstzeiten, Handlichkeit und eine ausgezeichnete Leistungsfähigkeit aus. Die mechanische Relaistechnik sorgt für einen wartungsarmen Dauerbetrieb. Zubehör und Ersatzteile sind prompt verfügbar.

Einblastechnologie x 4: unsere Maschinen

  • THERMOBLOW 200
    Die kostengünstigste und kleinste 230 V Maschine in Sachen Einblastechnologie. Der in den Säcken komprimierte Dämmstoff wird in Materialbehälter gebrochen und mit Hilfe der Rührwerksarme aufgelockert. Der aufgelockerte Dämmstoff gelangt in die Zellenradschleuse, wo er mit Hilfe von 1 Gebläse durch Luftdruck in die Schläuche und danach in die zu dämmenden Hohlräume geleitet wird. Dieser Maschinentyp eignet sich zur Verarbeitung von Zellulose- und EPS-Einblasdämmstoffen.

  • THERMOBLOW 300
    Diese Maschine zeichnet sich, wie alle anderen THERMOBLOW-Maschinen, durch Robustheit, kurze Rüstzeiten und eine einfache Handhabung aus. Wie bei der THERMOBLOW 200 wird der Dämmstoff in den Trichter geschüttet und durch die Rührwerksarme aufgelockert. Danach gelangt der Dämmstoff in die Zellenradschleuse, wo er mit Hilfe von 2 Gebläsen unter Luftdruck über die Schläuche in die zu dämmenden Bauteile transportiert wird. Dieser Maschinentyp eignet sich ebenfalls nur zur Verarbeitung von Zellulose- und EPS-Einblasdämmstoffen.

  • THERMOBLOW 500
    Die THERMOBLOW 500 entspricht hinsichtlich Abmessungen, Aufbau, Materialaufbereitung und Materialzufuhr der THERMOBLOW 300, verfügt aber gegenüber diesem Maschinentyp über einen stärkeren Antriebsmotor und 2 stärkeren Gebläsemotoren. Weiters kann die THERMOBLOW 500 wahlweise mit Lichtstrom oder Starkstrom betrieben werden und damit verbunden die Leistung ideal an das auszuführende Projekt angepasst werden kann. Mit dieser Maschine können ebenfalls nur Zellulose- und EPS-Einblasdämmstoffe verarbeitet werden. Zur Verarbeitung von Holzfaser-, Steinwolle oder Glaswolle-Einblasdämmstoffen wird ein Zusatzgebläse benötigt.

  • THERMOBLOW 700
    Bei dieser Maschine handelt es sich um die leistungsstärkste Maschine und somit um den Allrounder unter den THERMOBLOW-Einblasmaschinen, da mit dieser Maschine alle gängigen Einblasdämmstoffe, wie Zellulose, Holzfaser, Steinwolle und Glaswolle verarbeitet werden können. Gegenüber den anderen THERMOBLOW-Einblasmaschinen wird bei der THERMOBLOW 700 der Dämmstoff nicht mittels Rührwerkarmen, sondern mit Hilfe von Schnecken aufgelockert. Diese Maschine eignet sich besonders für Bauprojekte, wo sehr große Einblasdämmstoffmengen verarbeitet werden müssen.

Verblasmaschinentyp

THERMOBLOW
200

THERMOBLOW
300

THERMOBLOW
500

THERMOBLOW
700

 

Leistung/Materialdurchsatz

800 kg

800 kg

1.050 kg

1.495 Kg

Antriebsmotor

1,0 hp / 0,75 kWh

1,0 hp / 0,75 kWh

1,5 hp / 1,12 kWh

1,5 hp / 1,12 kWh

Anschlussleistung

230 V/16 Amp.

230 V/16 Amp.

2 x 230 V/16 Amp.
oder 400 V/16 Amp.

2 X 230V /16 Amp.

Gebläse

1 x 1,6 kWH

2 x 1,0 kWH

2 x 1,5 kWh

2 x 1,6 kWh

Gebläseregelung 

Manuell

Manuell

Manuell

Manuell

Rührwerkgeschwindigkeit

Manuell

Manuell

Manuell

-

Materialmengenregelung

Materialschieber

Materialschieber

Materialschieber

Materialschieber

Öffnung Zellenradschleuse

V = ca. 13,7 l

V = ca. 12,3 l

V = ca. 12,3 l

V = ca. 25,4 l

Dimension (L x B x H) in cm

56 x 71 x 160

67 x 97 x 144

67 x 97 x 144

67 x 122 x 125

Gewicht

ca. 130 kg

ca. 195 kg

ca. 195 kg

ca. 290 kg

Trichtergröße

ca. 0,4 m³

ca. 0,4 m³

ca. 0,4 m³

ca. 0,4 m³

Maschinensteuerung

Funkfernsteuerung

Funkfernsteuerung

Funkfernsteuerung

Funkfernsteuerung

Steighöhe

15 m

15 m

21 m

27 m

Max. Schlauchlänge

75 m

75 m

90 m

120 m

geeignete Dämmstoffe*

TF / EPS

TF / EPS

TF / EPS

TF / EPS / HF / MF

*TF: THERMOFLOC-Zellulosefaser  |  HF: Holzfaser  |  MF: Mineralfaser  |  EPS: Expandiertes Polystol

Vorteile für Verarbeiter und Bauherren

Die spezielle Verarbeitungstechnik hat sowohl für den Verarbeiter als auch für den Bauherrn erhebliche Vorteile. Der Bauherr profitiert von einer fugenlosen Dämmschicht, die frei von Wärmebrücken ist. Ältere Dächer können ohne Abdecken der Dachziegel nachträglich gedämmt werden. Durch die Herstellung einer diffusionsoffenen Dämmschicht genießt der Bauherr ein schadstofffreies und behagliches Wohnraumklima.

Sowohl im Neubau als auch in der Altbausanierung kommt die Einblastechnologie von THERMOFLOC seit vielen Jahrzehnten zum Einsatz.

Die wichtigsten Anwendungsbereiche:

  • Dach (Steildach, Pultdach, Walmdach, Flachdach)
  • Außenwand und Innenwand
  • oberste Geschoßdecke

Neue Produkte und Anwendungsbereiche

  • THERMOFLOC Thermobag – ein Dämmbag für die nachträgliche Dachsanierung

Sie haben Interesse an unseren Einblasmaschinen?

Wenn Sie an einer Miete oder am Sofortkauf interessiert sind, dann füllen Sie bitte das folgende Formular aus, unsere Berater und Beraterinnen freuen sich auf Ihre Anfrage.

Wählen Sie bitte eine oder mehrere THERMOBLOW Variante(n) aus

Ihre Kontaktdaten